Circus Elawuti heißt Lebensfreude.

Mit unserer Hanomag Traktorette namens Johanna und unserem nostalgischem Zirkuswagen namens Hano reisen wir durchs Land um den Menschen eine selten gewordene, fast vergessene Zirkuskultur näher zu bringen.




Das Projekt finanziert sich aus Hutgeldern und Gagen und ist somit für jeden offen.

Mit an Bord unseres Zirkuswagens haben wir das wohl kleinste Zirkusmuseum der Welt, welches nach der Vorstellung eröffnet. Dort werden historische Zirkusrequisiten ausgestellt und wir erzählen gern Geschichten von Zirkusmenschen und der großartigen Kultur die sich dahinter verbirgt.


Circus Elawuti ist ein freies Kunstprojekt und bringt eine längst vergessene Kultur auf die Marktplätze, Parks und an die Strände. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.